Fernwartung / Anwenderunsterstützung

Sie wünschen technische Unterstützung, per Fernwartung.

Zur Klarstellung....

Im Gegensatz zu den üblichen Gepflogenheiten, verlangen wir keinen Hotline- oder Support-Vertrag, für die Nutzung dieser Technologien.

Geringfügige Einsätze werden bei Stammkunden entweder auf der nächsten Rechnung, spätestens jedoch zum Jahresende fakturiert, mit einem kurzen Tätigkeitsbericht.

Selbstverständlich werden nach wie vor Leistungen, die wir zu verantworten haben, nicht berechnet, und Nachbesserungen nur in dem Maße, wie die Arbeitszeit bei sofortiger Erledigung angefallen wäre. Da wo die Fahrtkosten einen kurzen Einsatz teuer machten und abschreckend wirkten, kommt nunmehr lediglich die reine Arbeitszeit zur Berechnung,

ganz zu Ihrem Vorteil : Hilfe, sofort und ohne Fahrtkosten!

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Ihr Verständnis.

 

 

Fernwartungs-Sitzung herstellen

Sie rufen uns an und klicken sodann auf den untenstehenden Link. Erst anklicken, dann "öffnen" oder "ausführen". mit Firefox, erst herunterladen, dann öffnen.

Bitte klicken Sie bitte HIER, um die Sitzung zu starten

Wie funktioniert es?

Keine Angst, es wird keinerlei Software auf Ihren Rechner installiert.

Die Fernwartungssitzung wird durch eine ID-Nummer und ein nur ein Mal gültiges Passwort hergestellt (ähnliche dem PIN/TAN-Verfahren im Bankwesen). Alle Inhalte werden verschlüsselt übertragen und sind damit vor Indiskretionen geschützt.

Die Verbindung wird von Ihnen aktiv gestartet und kann von Ihnen jederzeit beendet werden. Nach Beendigung der Verbindung ist ein weiterer Zugriff auf Ihren Rechner ausgeschlossen.

Wir versichern, daß wir Ihre Daten in Übereinstimmung mit den Bundesdatenschutzgesetzen behandeln. Sie erkennen ausdrücklich an, daß wir keinerlei Haftung übernehmen und erklären mit der Inanspruchnahme, daß Sie im Besitz einer Aktuellen Datensicherung sind.