Vielfältige Gefahren

Die Gefahren für Ihre Daten sind vielfältiger Natur. Mit der Anbindung ans Internet wächst die Gefahr. Wenn die PCs auch noch vernetzt sind, können die Folgen verheerend sein...

Wir nennen die gängigen Gefahrenquellen, ihre Folgen und geeignete Vorkehrungen. Die oft angebotenen einfachen Methoden bieten kaum Schutz. Professionelle Lösungen erfordern einiges an Wissen...

Viren (-scanner)

Jeden Tag werden neue Viren erfunden und im Umlauf gebracht. Diese sind unterschiedlich in ihrer Verbreitung und dem Schaden, den sie hinterlassen.

Während früher Viren per Diskette ins Haus kamen, verbreiten sie sich heute über E-Mail und mittlerweile sogar beim einfachen Surfen.

E-Mail-Viren befallen Ihr Mail-Programm und versenden verseuchte Nachrichten an die Mitglieder Ihres Adressbuchs. Von dort aus verbreiten sie sich weiter (Schneeballsystem).

Der Traum eines jeden Virenprogrammierers ist es, einen Virus zu schaffen, der sich unauffällig und rasch verbreitet und möglichst zeitgleich zuschlägt.

Schaden: Der Schaden reicht von witzigem Fehlverhalten des PCs, über Veränderung von Daten, bis hin zum totalen Datenverlust und den finanziellen Mitteln des Wiederaufbaus der Daten und der Konfiguration.

Lösung: Professionelle Hochleistungsvirenscanner mit automatischer Aktualisierung. Automatisierte Datensicherung.

    Datensicherung

    Dieses Thema wird gerne auf die leichte Schulter genommen. Daten werden unregelmäßig gesichert. Häufig erfolgt die Sicherung auf Medien, die für diesen Zweck ungeeignet sind (Disketten, ZIP). Hier gilt unsere empirische Erfahrung: was lästig und zeitaufwendig ist, wird nicht regelmäßig gemacht.

    Schaden: Datenverlust, teilweise oder vollständig.

    Lösung: Automatische, nächtliche Datensicherung auf Festplatte, Band und anderen Medien. Wochensicherung auf CD oder DVD.

    Onlinekosten

    Manche Viren, die zu Ihrer Verbreitung E-Mails erzeugen, wie auch Software, die sich regelmäßig und selbständig mit dem Internet verbindet (zu Updatezwecken), erzeugen benutzerunabhängige Einwahlen ins Internet.

    Schaden: Unbemerkt können schnell hohe Gebührenrechnungen entstehen.

    Lösung: Regelmässige Kontrolle der Einwahl-Protokolldateien. Einrichten einer Surflimitsperre beim Provider. Sauberes Konfigurieren von automatischen Updates. Flat-Tarif buchen (keine Zeitbeschränkung).

    Hacker und Firewalls

    Hacker nutzen Sicherheitslücken des Betriebssystems. Mit Werkzeugen wird das Internet systematisch und vollautomatisch nach diesen Lücken durchsucht. Ein am Internet angeschlossener Server wird mehrfach täglich derart auf Lücken geprüft und bei bestehenden Lücken konsequent angegriffen.

    Schaden: Der Schaden reicht auch hier von harmlosem anlegen oder verschieben von Verzeichnissen, bis hin zu Datenverlust. Häufig wird der heimgesuchte Rechner, zur Tarnung des Hackers, als Ausgangspunkt für Angriffe gegen weitere Server missbraucht. Durch Nutzung Ihrer Ressourcen ensteht weiterer Schaden, für den Sie juristisch haftbar gemacht werden können (Spamversand, Angriffe über Ihre Infrastruktur...).

    Lösung: Einrichtung und sorgfältige Konfiguration einer Firewall. regelmäßige Updates der Firewall.

    Lancom-Router

    Lancom, der Alleskönner

    Seit Jahren setzen wir fast ausschließlich Router aus dem Hause Lancom ein. Gerade die letzte Generation integriert sämtliche Funktionalitäten, wie SIP-Accounts, WLAN, Firewall, VPN, usw. Ihre Stabilität und Langlebigkeit sind ausserordentlich hoch.

    IP-Tunnel zur Standortverbindung und für die Fernwartung, den Fernzugriff

    Zur verbindung von Standorten über das Internet, jedoch mit starker IPSEC Verschlüsselung, richten wir transparente IP-Tunnel ein. Diese verhalten sich wie ein Stück Netzwerkkabel, nur dass die Standorte für ein Netzwerkkabel zu weit auseinander sind. Datensicherung, Drucken, Datenbankbetrieb, all das ist damit ohne Beschränkung der Entfernung möglich. Selbst wenn die Verbindung über das Internet läuft, sind die Daten verschlüsselt und damit unbrauchbar für den Lauscher oder Angreifer.

    Referenzen :

    • Extrol Mineralöle Schulz GmbH - 3 Standorte in Freiburg
    • Atelier M1 - Architekten -Riegel
    • AvenTOURa Reisen - Freiburg
    • In Medias Res - Freiburg
    • Rönicke Finanzberatung - Freiburg
    • KK Office Attendance - Freiburg
    • Lebenshilfe - Freiburg & Emmendingen - 3 Standorte

     

    Zertifizierung :

    Wir sind Lancom Qualified Partner und damit kompetent, wenn es um sichere Vernetzungen geht.

     

    Hardwareredundanz

    Hardware die von zentraler Bedeutung ist, wird doppelt vorgehalten. Das Ziel ist, bei einem Fehlverhalten, die Stillstandzeit zu minimieren und  die Datensicherheit zu maximieren.

    Trauen Sie Ihrem E-Werk?

    Häufige Ursache für Datenverlust und Hardwareschäden sind Stromschwankungen oder Pannen. Strategisch wichtige PCs rüsten wir mit einer unterbrechungsfreien Stromversorgung aus.